BONpedia: Kohlrabi

Kurzbeschreibung

Kohlrabi gehört zu den bekanntesten Kohlgemüsesorten und stammt vermutlich aus dem Nordosten Europas. Der nussig-mild schmeckende Kohlrabi lässt sich auf vielfältige Art und Weise kulinarisch genießen. Einige Beispiele der Zubereitung:

  • Als Rohkost-Snacks
  • Gegart als Gemüsebeilage
  • Paniert als Kohlrabischnitzel.

Im Vergleich zu anderem Gemüse in der Frischeabteilung ist Kohlrabi dazu relativ günstig und liefert eine Menge wertvolle Nährstoffe. Im Handel findet man Kohlrabi als hellgrüne oder violette Knolle. Die oft holzige Schale ist jedoch nicht zum Verzehr geeignet, worauf man beim Schälen der Knolle auch achten sollte.

Fakten rund um Kohlrabi

  • Kategorie: Pflanze ➢ Gemüse
  • Hauptanbaugebiete: China, Frankreich, Polen, Russland
  • Hauptsaison: April bis August
  • Kalorien*: 30 kcal je 100 g
  • Vitamine: A, B2, B6, C
  • Mineralstoffe: Eisen, Kalium, Kalzium, Natrium.

Eigenschaften & Wirkung

Positiv

  • Sehr ballaststoffreich
  • Gut für die Augen
  • Stärkt die Abwehrkräfte
  • Lindert Entzündungen
  • Leicht verdaulich.

Negativ

  • Nach Anschnitt schnell verderblich
  • Große Knollen schmecken oft holzig.

 

*Kalorienangaben können variieren.

(Bildquelle: © Alexe | Adobe Stock)

Kohlrabi-Infokachel von BONpedia mit wissenswerten Überblicksinfos zur gesunden Ernährung, Vorteilen und Nachteilen von Kohlrabi als Infografik