BONpedia: Erdbeere

Kurzbeschreibung

Ob pur, im Müsli oder als fruchtiger Sommerkuchen – die Erdbeere gehört zu den Lieblingsobstsorten der Deutschen. Trotz ihres hohen Wassergehaltes von etwa 90 Prozent, besticht sie durch ihren süßen, fast karamelligen Geschmack und gehört zu den kalorienärmsten Fruchtsorten.

Botanisch gesehen fällt die Erdbeere unter die Sammelnussfrüchte und ist somit offiziell gar kein Obst. Denn die eigentlichen Früchte der Pflanze sind die kleinen, hellen Kerne auf der Oberfläche der Beere selbst. Was die Erdbeere besonders gesund gemacht, ist ihr Vitamin C-Gehalt. Dieser ist sogar noch höher als bei den Zitrusfrüchten, obwohl diese so dafür gerühmt werden: Erdbeeren enthalten im Vergleich mehr Vitamin C als Orangen und Zitronen.

Fakten

  • Kategorie: Pflanze ➢ Obst
  • Hauptanbaugebiete: Deutschland, Niederlande, Spanien
  • Hauptsaison: Mai bis Juli
  • Kalorien*: 32 kcal je 100 g
  • Vitamine: A, B1, K
  • Mineralstoffe: Zink, Kupfer, Mangan.

Eigenschaften & Wirkung

Positiv

  • Reinigt das Blut
  • Verringert das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Stärkt die Abwehrkräfte
  • Schützt die Körperzellen
  • Fördert eine gesunde Verdauung.

Negativ

  • Kann allergieähnliche Reaktionen auslösen
  • Schnell verderblich.

 

*Kalorienangaben können variieren.

(Bildquelle: © Milan | Adobe Stock)

Erdbeeren-Infokachel von BONpedia mit wissenswerten Überblicksinfos zur gesunden Ernährung, Vorteilen und Nachteilen von Erdbeeren als Infografik